Kloster und Schloss Salem

Kloster und Schloss Salem, eines der größten Zisterzienserklöster Süddeutschlands, zählt zu den schönsten Kulturdenkmälern am Bodensee. Die einst mächtige Abtei der Zisterzienser vereint gotische Würde mit barocker Pracht. Im 19. Jahrhundert machten die Markgrafen von Baden die riesige Klosteranlage zu ihrem Schloss.

Schloss Salem
Schloss Salem - © Bildarchiv Weingut Margraf von Baden

Das älteste Zisterzienserkloster und die reichste Abtei am Bodensee: Das beeindruckende Ensemble von mittelalterlicher Kirche und barocken Klostergebäuden gehört zu den herausragenden Kulturdenkmalen des Landes und ist absolut einen Besuch wert.

Salem ist vieles: spiritueller Ort, barocke Residenz der Äbte, Schloss der Markgrafen. Erleben Sie bei einer Führung, wie sich 900 Jahre Geschichte vor Ihren Augen auftun. Danach eine Weinprobe – oder ein Spaziergang? Lassen Sie sich verzaubern vom Reiz des Ortes.

Geschichte und Kultur von Salem erschließen sich am besten bei den regelmäßigen Führungen. Erleben Sie das Münster mit seiner Alabaster-Ausstattung und der intensiven Atmosphäre klösterlicher Frömmigkeit. Entdecken Sie den ausgemalten Kreuzgang und die Prälatur mit ihren prächtigen Barockräumen. Staunen Sie darüber, wie Salem sich in neun Jahrhunderten immer wieder wandelte. Und darüber, wie die barocken Äbte auf dem dünnen Grat zwischen mönchischem Leben und fürstlicher Pracht balancierten.

Kloster und Schloss Salem
Staatliche Schlösser & Gärten Baden-Württemberg
88682 Salem
Telefon +49(0)7553-9165336
www.salem.de