Der Prälatenweg - Wandern auf historischen Pfaden

Schöne Aussichten, grüne Wälder und Hügel prägen diesen historischen Pfad. Den Mönchen diente er einst als Transport- und Prozessionsweg. Heute ist der Prälatenweg ein beliebter, teils sonniger, teils schattiger Wander- und Radweg. Der Weg besticht durch wunderschöne Natur und sehenswerten Kulturdenkmälern und ist im Frühling, im Sommer und im Herbst ein Fest für die Sinne.

Auf den Spuren der Zisterzienser Mönche
Es erwartet Sie eine abwechlungsreiche Wanderung durch herrliche Naturlandschaften, vorbei an vielen idyllischen Weihern.
Ein halbes Jahrtausend hindurch, war der Prälatenweg ein wichtiger Wirtschaftsweg der Salemer Mönche. Bereits 1155 kaufte der erste Salemer Abt Frowin vom Kloster Einsiedeln ein gut in Maurach. Maurach entwickelte sich zu einer der wichtigsten Gutshöfe der Abtei und diente als Anlegestelle am Bodensee. Von hier aus hatten die Salemer Mönche eine schnelle Verbindung nach Konstanz und zu den anderen wichtigen Handelsstädten. Er war die kürzeste Verbindung vom Kloster zum See und auf ihm erreichte man schnell die wichtigen Gutshöfe. Mit dem Neubau der Wallfahrtskirche Birnau, wurde der ursprüngliche Wirtschaftsweg zum Prozessionsweg. Heute ist der Prälatenweg ein beliebter Wanderweg, der die Sehenswürdigkeiten am See mit dem reizvollen Wandergebiet rund um die Salemer Klosterweiher verbindet.

Bevor Sie mit Ihrer Wanderung zum Kloster & Schloss Salem starten, werfen Sie unbedingt einen Blick in den barocken Innenbau der Basilika Birnau. Genießen Sie auch den herrlichen Ausblick auf das Alpenpanorama und den Bodensee. Die Strecke ist gut begehbar. Sie wandern auf Schotter- sowie asphaltierten Wegen.

Stärkung vor der Tour?
Die Weinstube Birnauer Oberhof, direkt am Hofgut der Birnau glegen oder auch der Pilgerhof /Rebmannshof in nur ca. 600 Meter Entfernung, in direkter Seenähe, laden zu einer kleinen Stärkung ein. Weitere Einkehrmöglichkeiten gibt es am Schloss Salem oder am Affenberg.

Zur Wanderung »

Zum Streckenweg »

Startpunkt: Parkplatz an der Basilika Birnau (kostenpflichtig)
Länge des Weges: 14,5 Kilometer
Dauer: 3:35 Stunden
Aufstieg: 229 hm

Rundtour oder Streckentour
mit Einkehrmöglichkeit
familiengeeignet

Hotel Pilgerhof und RebmannshofBiergarten

Der Pilgerhof wird von Kennern für jeden Anlass immer wieder gerne gewählt. Ganz besonders aber durch die herausragende heimische und internationale Küche, die unsere Gäste schätzen und loben. Bei...

Weiter lesen...

Weinstube Birnauer OberhofAusflugslokal

In bester Lage, direkt oberhalb der Basilika Birnau gelegen, mit Blick auf den Bodensee befindet sich die Weinstube Birnauer Oberhof in einem 300 Jahre alten, denkmalgeschütztem Gebäudeensemble. F...

Weiter lesen...
Map