Coronavirus - Aktuelle Informationen

Stand: 02. November 2020

Liebe Seeferiengäste,

um die Infektionsdynamik zu unterbrechen, gelten ab dem 02. November 2020 auch in Uhldingen-Mühlhofen die verschärften bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Die zusätzlichen Maßnahmen beinhalten ein Beherbergungsverbot für touristische Übernachtungen sowie die Schließung von Gastronomiebetrieben und Kultur- und Freizeiteinrichtungen bis voraussichtlich 30. November 2020. Der Einzelhandel bleibt unter Hygiene-Auflagen weiterhin geöffnet. Wir wissen, dass diese Ausnahmesituation und die zusätzlichen Einschränkungen mit viel Verzicht verbunden sind. Versuchen wir dennoch gemeinsam das Beste aus der Situation zu machen und zuversichtlich zu bleiben.

Wir hoffen, dass wir Sie bald wieder als Urlaubsgäste in unserer Seeferiengemeinde begrüßen können. Und bis dahin stöbern Sie doch einfach auf unserer Homepage oder lassen sich das Seeferienmagazin mit spannenden Geschichten unserer charmanten Seeferiengemeinde nach Hause schicken. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Ihr Seeferienteam

Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten zusätzliche Regelungen aufgeführt, die am Montag, 02. November 2020 in Kraft getreten sind. Die Maßnahmen werden voraussichtlich bis Ende November befristet.

Öffentliches Leben und öffentliche Plätze
Im öffentlichen Raum dürfen sich genau wie im privaten Raum max. 10 Personen aus 2 Haushalten treffen. Meiden Sie Menschenansammlungen und Orte, wo normalerweise viel los ist. Beachten Sie die vorgegebenen Abstandsregeln von mindestens 1,5 Meter und begegnen Sie sich mit gegenseitiger Rücksicht und gegenseitigem Respekt.

Achten Sie zudem auf die Maskenpflicht in bestimmten Bereichen (wie Fußgängerzonen, Marktplätze und öffentlichen Einrichtungen sowie öffentlich zugänglichen Bereichen im Freien, soweit die Gefahr besteht, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.  Hier finden Sie die aktuelle Corona-Verordnung mit den Kontaktbeschränkungen.

Unterkünfte
Keine touristischen Übernachtungsangebote: Jegliche gewerblichen Übernachtungsangebote wie Hotels, Gasthöfe, Ferienwohnungen, Campingplätze, Wohnmobilstellplätze oder Jugendherbergen dürfen bis zum 30. November 2020 keine touristischen Übernachtungen anbieten. Davon ausgenommen sind Dienst- und Geschäftsreisen oder wenn andere Gründe, wie die Betreuung eines pflegebedürftigen Angehörigen, Besuchsrecht bei Kindern oder ein Arzt- oder Krankenhausbesuch eine Übernachtung in diesen Einrichtungen erfordern. Dauercamper können weiter ihre Parzellen nutzen. Gastronomische Dienstleistungen dürfen ausschließlich für Übernachtungsgäste angeboten werden.
Touristische Gäste, die ihren Aufenthalt im Hotel, im Gasthof, in einer Ferienwohnung, auf einem Campingplatz, oder in einer Jugendherberge bereits vor dem 2. November 2020 angetreten haben, müssen nicht abreisen, sondern dürfen ihren Aufenthalt in dem jeweiligen Beherbergungsbetrieb fortsetzen. Eine Verlängerung der ursprünglichen vor dem 1. November gebuchten Zeit ist nicht erlaubt. Bei Fragen zu einem bereits gebuchten Urlaub innerhalb des Monats November wenden Sie sich bitte direkt an die Unterkunft, bei der Sie Ihren Aufenthalt gebucht haben. Zu Stornierungen, Rückerstattungen etc. kann Ihnen nur der Vertragspartner Auskunft geben.

Gastronomie
Restaurants, Bars, Clubs, Kneipen aller Art sind voraussichtlich bis Ende November 2020 geschlossen. Davon ausgenommen ist die Abholung oder Lieferung von Speisen. Fragen Sie in Ihrem Lieblingsrestaurant nach einem Liefer- oder Abholservice.

Einzelhandel
Unter Einhaltung von Hygienevorschriften ist der Einzelhandel weiterhin geöffnet.

Ausflugsziele, Kultureinrichtungen, Museen, Ausstellungen, Schwimmbäder
Ausflugsziele wie Freizeitparks, Schwimmbäder, Botanische Gärten, Tierparks, Zoos und Museen sind voraussichtlich bis  Ende November 2020 geschlossen.
Schifffahrt
Die offizielle Schifffahrt-Saison auf dem Bodensee ist seit dem 18. Oktober 2020 beendet. Sollten einzelne Rundfahrten wie die Herbst- Winter oder Adventsfahrten wieder möglich sein, informieren wir an dieser Stelle.
Öffentliche Verkehrsmittel (Bus & Bahn)
Bus- und Bahnverbindungen bestehen. Informieren Sie sich aktuell unter www.bodo.de.  Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist erforderlich.
Veranstaltungen
Veranstaltungen in der Region sind bis auf weiteres abgesagt. In unserem Onlineveranstaltungskalender werden die abgesagten Veranstaltungen laufend und zeitnah berücksichtigt.

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg

Sonstige hilfreiche Quellen