Coronavirus - Aktuelle Informationen

Stand: 07. April 2021

Liebe Seeferiengäste,

mit der aktuellen Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg vom 29. März 2021 wurden die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis zum 18. April 2021 verlängert. Damit gelten weiterhin die bisherigen Einschränkungen und der Appell, auf nicht zwingend notwendige Reisen zu verzichten.

Wir hoffen, dass wir Sie bald wieder als Urlaubsgäste in unserer Seeferiengemeinde begrüßen können. Und bis dahin stöbern Sie doch einfach auf unserer Homepage oder lassen sich das Seeferienmagazin mit spannenden Geschichten unserer charmanten Seeferiengemeinde nach Hause schicken. Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Ihr Seeferienteam

Gut zu wissen:

Aufgrund der gesunkenen Corona-Zahlen im Bodenseekreis gilt ab Mittwoch, 07. April 2021 der Inzidenz-Status „über 50“, also keine „Notbremse“ mehr. Damit sind die Lockdown-Lockerungen entsprechend der aktuell gültigen Corona-Verordnung des Landes wieder möglich. Insbesondere der Einzelhandel für den nicht-täglichen Bedarf kann mit Terminvereinbarungen (Click & Meet) arbeiten und bestimmte Kulturangebote sind wieder möglich.
Das Landratsamt im Bodenseekreis hat den Inzidenz-Status amtlich festgestellt und auf seiner Internetseite bekanntgemacht, nachdem die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner am fünften Tag in Folge unter dem Wert 100 lag. Steigt der Wert wieder und liegt drei Tage in Folge über 100, greift nach einem Werktag Informationsvorlauf automatisch wieder die „Notbremse“. 

Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.
Zusätzlich gelten je nach Inzidenz-Wert weitere Verordnungen des Bodenseekreises, diese finden Sie unter: Verordnungen des Landratsamtes Bodenseekreis:
Übersicht Bodenseekreis: Aktueller Inzidenzwert.

Bis voraussichtlich 18. März 2021 gelten folgende Maßnahmen (Corona-Verordnung vom 29.03.2021):

Kontaktbeschränkungen

Treffen im privaten oder öffenltichen Raum sind von bis zu fünf Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten möglich. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre werden nicht mitgezählt. Achten Sie zudem auf die vorgegebenen Abstandsregeln von mindestens 1,5 Meter und begegnen Sie sich mit gegenseitiger Rücksicht und gegenseitigem Respekt.

Erweiterte Maskenpflicht

In folgenden Bereichen müssen alle Personen ab 6 Jahren eine medizinische Maske (OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10), FFP2 (DIN EN 149:2001),  Masken der Normen KN95/N95) tragen:

  • Bei der Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs, insbesondere in Eisenbahnen, Straßenbahnen, Bussen, Taxen, Passagierflugzeugen, Fähren, Fahrgastschiffen und Seilbahnen, an Bahn- und Bussteigen, im Wartebereich der Anlegestellen von Fahrgastschiffen und in Bahnhofs- und Flughafengebäuden.
  • Beim Einkaufen (inkl. Warte- und Zugangsbereiche sowie Parkflächen).
  • In Arbeits- und Betriebsstätten sowie Einsatzorten, in Arztpraxen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen und während Veranstaltungen der Religionsausübung.
  • Im Auto, bei Mitfahrten von haushaltsfremden Personen
  • In Arztpraxen

Unterkünfte

Auf nicht notwendige, touristische Reisen soll verzichtet werden. Das gilt auch im Inland und für überregionale tagestouristische Ausflüge. Kommerzielle Übernachtungsmöglichkeiten (Hotels, Ferienwohnungen etc.) sind nur noch für notwendige, explizit nicht touristische Reisen erlaubt – hierzu zählen u.a. unaufschiebbare Dienst- und Geschäftsreisen oder wenn andere Gründe, wie die Betreuung eines pflegebedürftigen Angehörigen, Besuchsrecht bei Kindern oder ein Arzt- oder Krankenhausbesuch eine Übernachtung in diesen Einrichtungen erfordern. Gastronomische Dienstleistungen dürfen ausschließlich für Übernachtungsgäste angeboten werden.

Bei Fragen zu einem bereits gebuchten Urlaub wenden Sie sich bitte direkt an die Unterkunft, bei der Sie Ihren Aufenthalt gebucht haben. Zu Stornierungen, Rückerstattungen etc. kann Ihnen nur der Vertragspartner Auskunft geben.

Gastronomie
Restaurants, Gaststätten, Bars, Clubs und Kneipen bleiben weiterhin geschlossen. Ausgenommen sind die Lieferung und Abholung von Speisen sowie die Verpflegung im Zusammenhang mit zulässigen Übernachtungsangeboten. Fragen Sie in Ihrem Lieblingsrestaurant nach einem Liefer- oder Abholservice.

Museen, Kultureinrichtungen
Nach vorheriger Terminbuchung und Dokumentation der Kontaktdaten, dürfen Museen, Galerien, Gedenkstätten, zoologische und botanische Gärten, Archive, Bibliotheken und Büchereien besucht werden. Alle anderen Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie Vergnügungsstätten bleiben geschlossen.

Veranstaltungen
Veranstaltungen in der Region sind bis auf weiteres abgesagt. In unserem Onlineveranstaltungskalender werden die abgesagten Veranstaltungen laufend und zeitnah berücksichtigt.

Öffentliche Verkehrsmittel (Bus & Bahn)
Bus- und Bahnverbindungen bestehen. Informieren Sie sich aktuell unter www.bodo.de.  Das Tragen eines medizinischen Mund- und Nasenschutzes ist erforderlich.

Einzelhandel
Der Einzelhandel darf sogenanntes „Click & Meet“ anbieten. Nach vorheriger Terminabsprache darf in einem festen Zeitfenster in einem Laden eine Beratung erfolgen und eingekauft werden.
Buchhandlungen, Blumenläden, Bau-, Garten- und Raiffeisenmärkte dürfen wieder unter den Hygieneauflagen für den Einzelhandel öffnen.

Tourist-Information
Bis auf Weiteres bietet die Tourist-Information das sogenannte „Click & Meet“-Prinzip an. Ein Besuch ist somit nach vorheriger Terminabsprache per Telefon oder E-Mail möglich:
Montag bis Freitag von von 10.00 - 14.00 Uhr.

Diese Lockerungen gelten sofern der Inzidenzwert nicht über 100 liegt, dann greift die Notbremse.

Eine Übersicht aller Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung in Baden-Württemberg finden Sie hier:

Corona Regeln auf einem Blick:  Maßnahmen des Landes Baden-Württemberg (PDF Datei)

  • Die Lockerungen, bzw. Öffnungen von Einzelhandel, Ausflugszielen und Kultureinrichtungen hängt vom 7-Tage-Inzidenz Wert in der Region ab. Bei einem 7-Tage-Inzidenz Wert von unter  50 sind Lockerungen möglich. So dürfen Einzelhandel, Museen, Galerien, Zoologoische und botanische Gärten unter Berücksichtigung der Hygieneauflagen gemäß Corona Verorderung des Landes Baden-Württemberg öffnen.
  • Bei einem 7-Tage-Inzidenz Wert  von mehr als 50 bis unter 100 dürfen Einzelhandel, Museen, Galerien, Zoologoische und botanische Gärten unter vorheriger Anmeldung (Terminbuchung und Dokumentation der Kundendaten) öffnen.
  • In Landkreisen, in denen die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100 liegt, treten mit der sogenannten Notbremsewieder Verschärfungen in Kraft.

Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.
Zusätzlich gelten je nach Inzidenz-Wert weitere Verordnungen des Bodenseekreises, diese finden Sie unter: Verordnungen des Landratsamtes Bodenseekreis:
Übersicht Bodenseekreis: Aktueller Inzidenzwert.

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg

Sonstige hilfreiche Quellen

Hinweis: Alle Angaben sind nach bestem Wissen erstellt worden. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die die Vollständigkeit der Inhalte. Die genauen Regelungen finden Sie beim Land Baden-Württemberg.