Coronavirus - Aktuelle Informationen für Ihren Seeferienurlaub

Stand: September 2020

Liebe Seeferiengäste,

Schön, dass Sie uns in der Seeferiengemeinde Uhldingen-Mühlhofen besuchen - auch wenn Ihr Bodenseeurlaub mit neuen Regeln und Abstand etwas anders sein wird als Sie es aus den vergangenen Jahren gewohnt sind.

Bei Ihrem Urlaub in unserer Seeferiengemeinde erwartet Sie ein vorsichtiger Tourismus. Sicherheit steht dabei an erster Stelle und alle touristischen Betriebe werden Hygienevorgaben beachten müssen. Im Sinne aller möchten wir auch Sie bitten, diese Vorgaben einzuhalten, damit das Reisen weiter möglich bleibt. Die Beherbergungsbetriebe, Kultureinrichtungen, Freizeitparks und Restaurants haben ihre Türen wieder geöffnet und heißen Sie in der Region willkommen. Allerdings werden nicht alle gewohnten Angebote und Dienstleistungen in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Planen Sie das mit ein und haben Sie Verständnis für die Regeln, die Sie in allen Betrieben beachten müssen. ABSTAND halten ist das Gebot der Stunde. Wir bitten Sie um Geduld und sagen jetzt schon DANKE, für Ihre Rücksichtnahme, den gegenseitigen Respekt und den verantwortungsvollen Umgang miteinander.

Unsere Seeferiengemeinde ist einfach der ideale Urlaubsort für Ihre Auszeit vom Alltag. Geprägt von mediterranem Flair finden Sie bei uns Sonne, Wasser, Ruhe, Natur, Kultur und entspannte Gastfreundschaft – einfach alles für Ihren „Tapetenwechsel“. Wenn Sie mehr über unsere charmante Seeferiengemeinde erfahren möchten, fragen Sie uns. Als Ihre Seeferien-Experten haben wir tolle Tipps für Ihren erlebnisreichen Urlaub parat. Auch wenn Sie Fragen zu den Unterkünften haben, sind wir gerne persönlich für Sie da! Und wie heißt es doch so schön? Vorfreude ist die schönste Freude! In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine vorfreudige Zeit und viel Vergnügen beim Stöbern in den Angeboten.

Unterkünfte
Es dürfen alle Beherbergungsbetriebe wieder für touristische Übernachtungen öffnen. Für die Unterbringung in einer Ferienunterkunft sind die allgemeinen Kontaktbeschränkungen einzuhalten: Fragen hierzu werden auf der Seite der Landesregierung beantwortet. Bitte beachten Sie, das mit Wirkung des 25. Juni 2020 in Baden-Württemberg ein Beherbergungsverbot für Gäste gilt, die aus einem Land- oder Stadtkreis innerhalb der Bundesrepublick Deutschland anreisen oder darin ihren Wohnsitz haben, in dem in den letzten sieben Tagen vor der Anreise die Zahl der Neuinfektionen laut der Veröffentlichung des Robert-Koch-Institut pro 100.000 Einwohner höher als 50 ist. Gemäß dieses Beherbergungsverbotes ist es allen Beherbergungsbetrieben wie z.B. Hotels, Gasthöfen, Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätzen, Wohnmobilstellplätzen sowie vergleichbaren Einrichtungen nicht gestattet Personen, die aus diesen Gebieten kommen, zu beherbergen.

Ausnahme: Gäste, die einen negativen Covid 19 Test vorweisen, dürfen in Baden-Württemberg übernachten. Dieses ärztliche Zeugnis darf höchstens 48 Stunden vor Einreise in das Land Baden-Württemberg vorgenommen sein und ist für mindestens 14 Tage nach Einreise nach Baden-Württemberg aufzubewahren. Aktuelle Informationen zur Verordnung finden Sie hier.

Bitte um Beachtung für unsere ausländischen Gäste
Bund und Länder haben sich auf einheitliche Quarantänebestimmungen für Ein- und Rückreisende aus Risikogebieten verständigt. Das Land Baden-Württemberg hat dazu am 14. Juli eine Corona-Verordnung Einreise - Quarantäne erlassen. Diese besagt, dass sich Gäste, die aus dem Ausland nach Baden-Württemberg einreisen und sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, verpflichtet sind, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben. Ausnahme: Das Vorliegen eines negativen Corona-Tests.

Gastronomie
Gastronomische Betriebe haben im Innen- und Außenbereich unter Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln wieder geöffnet. Wir empfehlen Ihnen, vorab einen Tisch zu reservieren und sich über die Begebenheiten vor Ort zu informieren.

Ausflugsziele, Kultureinrichtungen, Museen, Ausstellungen, Schwimmbäder

  • Ausflugsziele und Freizeitparks, Botanische Gärten, Tierparks, Zoos, Museen sind wieder geöffnet. Bitte informieren Sie sich bevor Sie Ihren Urlaubstag starten über die aktuellen Öffnungszeiten Ihres Ausflugsziels und ob es eventuelle Auflagen, wie der Vorabkauf eines Onlinetickets oder das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung notwendig ist.
  • Der Naturstrand im Ortsteil Unteruhldingen ist unter Einhaltung der Abstandsregelung und der gültigen Kontaktbeschränkung frei zugänglich.
  • Das Hallenbad im Ortsteil Mühlhofen ist unter Einhaltung der Abstandsregelung und Hygienevorschriften geöffnet.
  • Schwimm- und Hallenbäder sowie Thermal- und Spaßbäder sind unter Auflagen geöffnet.

Schifffahrt
Sowohl die Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) als auch privaten Schiffsbetriebe sind wieder auf dem See unterwegs. Auch Ausflugsfahrten in die Schweiz und nach Österreich sind wieder möglich. Bitte informieren Sie sich vorab über die Abfahrtszeiten der Schiffe, da auch bei der Schifffahrt das Angebot teilweise noch eingeschränkt ist.Tragen Sie bitte beim Kauf einer Fahrkarte sowie beim Einstieg auf das Schiff einen Mund- und Nasenschutz. Wenn Sie auf dem Schiff einen Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Fahrgästen und zur Schiffs-Crew einhalten können, dürfen Sie den Mund- und Nasenschutz gerne abnehmen.

Öffentliche Verkehrsmittel (Bus & Bahn)
Bus- und Bahnverbindungen bestehen mit eingeschränktem Fahrplan. Informieren Sie sich aktuell unter www.bodo.de.Die beiden ErlebnisBus Linien 1 & 2 zu den Ausflugszielen Auto & Traktor Museum, Affenberg, Schloss Salem und Meersburg verkehren wieder im Stundentakt. Bustickets für die ErlebnisBus Linien sind direkt im Bus beim Busfahrer, an den Bahnhöfen oder vorab als Handy Ticket zu erwerben. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist Pflicht.

Veranstaltungen
Veranstaltungen in der Region sind bis auf weiteres abgesagt. In unserem Onlineveranstaltungskalender  werden die abgesagten Veranstaltungen laufend und zeitnah berücksichtigt.

Informationen zur Situation in Baden-Württemberg

Sonstige hilfreiche Quellen